Das Ziel des Benni Beatside

18 Feb

Eine EP ist angekündigt! Zum ersten Mal tätigt Benni Beatside eine Veröffentlichung über Juno Entertainment. Noch diesen Frühling soll die EP „Mein Ziel“ bei iTunes und Amazon zum Download verfügbar sein. Internen Informationen zufolge besteht das gute Stück derzeit aus 6 Songs, von denen zwei mit einem Video premiert werden. Eins feierte gestern sein Release. Hier ist „Mein Ziel“

Ehrgeizig arbeitet der Berliner zur Zeit an mehr Output und einem neuen Soundbild für sich selbst und will mit der EP erstmals seine Bekanntheit um einiges steigern. Zu erreichen ist der Mann auf Facebook unter http://www.facebook.com/Bennibeatside und auf Twitter unter @BenniBeatside. Folgt dem Jungen!

Teesy bei DasIstRnB!

16 Jan

Seit kurzem gibt es eine neue Gruppierung für deutschsprachigen RnB im Netz. Die Jungs von DasIstRnB haben eine eigene Homepage und Facebook Seite hochgezogen und werden bereits von namenhaften Künstlern, wie Moe Mitchell, Manuellsen oder Amaris, unterstützt.

Fast zeitgleich mit der Veröffentlichung der Seite im Netz gibt es dann sogar noch ein neues RnB Format namens „Einfach ins Mikro“ das sozusagen als Soul Pendant zu „Halt die Fresse“ agiert; ein Mikro steht in freier Landschaft und ein beliebiger Künstler performt einen seiner Songs in das exklusiv aufgestellte Mikrofon. Den Anfang macht Teesy!

Teesy eröffnet für Trey Songz in Hamburg!

6 Jan

Am 08.01.2013 darf Teesy in Hamburg für Trey Songz eröffnen! Die Veranstalter von Streetlife International holen den ambitionierten Juno-Künstler neben Louis Moreaux als Support Act auf die Bühne. Mach uns stolz Junge! In den kommenden Monaten sind für Streetlife unter anderem noch Big Sean und Kendrick Lamar in Deutschland unterwegs, vielleicht sieht man den Mann noch auf anderen großen Bühnen in 2013. Alles Gute!

Trey Songz Support flyer

Frankfurt

22 Dez

Ein Blick aus dem Hotelzimmer. Ja der Himmel ist wirklich so lila.

IMG_8787

Grüße aus Mainz!

21 Dez

Wir befinden uns in Mainz. Hotel Königshof. Gar nicht schlecht für den ersten Besuch. Heute gehts weiter zu Kitsunes Produzentenschützling Crada, der einst den unfassbaren „Fireworks“ Beat auf Drakes „Thank Me Later“ unterbrachte.

IMG_8759

Videodreh mit Überraschungsknalltüte

18 Dez

Bild

Am Wochenende war es für mich mal wieder so weit. Endlich konnten wir die Dreharbeiten zum Sturmgewehr Video angehen. Dazu fuhren wir gut bepackt im kleinen Golf, geliehen vom Chef André Rogoschewski, gen Berlin, auf den Sitzen T-No, Lee Maas und Michi Schunk. Gedreht wurde das Ganze im alten Kabelwerk in Köpenick und in Ceesys Keller, der ja schon einige Male als Location herhalten musste. Alles in Allem eine stressig, schöne Angelegenheit, bei der wir alle noch nicht so ganz realisieren konnten, was uns am Ende gerade noch für eine Großtat gelungen ist. Ich drücke es mal verschlüsselt aus: SAAK!

Danke nochmal an alle, die sich für diese Sache standrechtlich den Arsch aufgerissen und ihr Geld, ihre Zeit und vor allem ihre Kraft geopfert haben.

Hier die Crew:

André Rogoschewski

Tino Borja

Lee Maas

Michi Schunk

Jenifer Mendes

Charline Micallef-Browne

Yves Baakes

Philipp Utschig

André Israel

Alexander Hellmuth

Liisa Channir

Tom Schache

Petra und Ronnie Baakes

Lukas Michalczyk

Paul Hausstein

Toni Mudrack

Lang ist’s her

11 Nov

Manchmal ist es eben schwierig, die richtigen Worte zu finden.

Vielleicht sogar über ein halbes Jahr lang.

I’m back bitches.

Lang ist's her